Loading
    Unsere

    AGB

    Allgemeine Geschäftsbedingungen

    für Buchungen Poseidon Fishing Resort/Babot, Catfish Island/Babot, Passion Lake/Rabapaty, Surprise Lake/Babot, Adventure Lake/Himod und Crystal Carp Lake/Szarföld

    Buchungen:

    Die Buchungen des Aufenthaltes erfolgen grundsätzlich per E-Mail. Der Kunde erhält eine E-Mail mit den genauen Bestelldaten, der Bankverbindung inklusive Verwendungszweck. Die Buchung gilt als fixiert sobald der Buchungsgesamtbetrag am Konto des Anbieters eingegangen ist. Mit der Bezahlung der Buchung bestätigt der Kunde die AGBs und die Gewässerbestimmungen gelesen, zur Kenntnis genommen und anerkannt zu haben. Nach Zahlungseingang wird seitens des Anbieters dem Kunden per E-Mail eine Proforma-Rechnung übermittelt. Diese Proforma-Rechnung ist bei der Anreise mitzubringen. Nach Abreise erhält der Kunde eine Endrechnung per E-Mail übermittelt. Für den Passion Lake/ Rabapaty, Surprise Lake/Babot, Adventure Lake/Himod und Crystal Carp Lake/Szarföld sind auch Tageskarten vorort verfügbar. Diese sind bei Anreise in bar zu bezahlen und der Gast erhält für die Zahlung einen Zahlungsbeleg. Vor Anreise ist in diesen Fällen jedenfalls Kontakt mit dem Anbieter aufzunehmen.

    Rücktrittsrecht/Storno:

    bis 30 Tage vor der Anreise erfolgt eine 100%ige Gutschrift für einen Ersatztermin. Ab dem 29. Tag erfolgt eine Rücktrittspauschale von 50% in Form einer Gutschrift. Ab dem 13. Tag erfolgt keine Rückerstattung mehr. Bei vorzeitiger Abreise während des gebuchten Aufenthalts erfolgt keine Rückvergütung. Eine einmalige Umbuchung ohne Stornokosten ist bis zum 7. Tag vor geplanter Anreise möglich.

    Anreise/Abreise:

    Bei Nutzung einer Fischerhütte kann grundsätzlich die Anreise am Ankunftstag ab 13.00 Uhr erfolgen und die Abreise am Abreisetag hat bis 11.00 Uhr zu erfolgen. Eine vorzeitige Anreise bzw. spätere Abreise ist nur nach Zustimmung durch den Anbieter möglich.

    Schäden:

    Sämtliche während des Aufenthaltes eintretende Beschädigungen, Verschlechterungen und sonstige Veränderungen des Ufers, des Gewässers, der Gebäude, des Steges, der Zelte oder sonstige vor Ort befindlichen Gegenstände, sowie durch derartige Ereignisse verursachte Folgeschädenkosten,  gehen zu Lasten des verursachenden Gastes und werden in Rechnung gestellt. Bei Handlungen entgegen der geltenden Bestimmungen kann das zum sofortigen Platzverweis bzw. Schadenersatz führen. Der Mieter/Besucher, seine Begleiter und die von allen Reisenden mitgeführten Sachen sind während des Aufenthaltes im Objekt nicht durch den Veranstalter versichert.

    Hunde:

    Hunde sind grundsätzlich erlaubt. Diese sind jedoch so zu verwahren, dass keine Dritten belästigt oder in Mitleidenschaft gezogen werden. Halter haften für ihre Hunde.

    Kinder:

    Kinder sind herzlich willkommen. Kinder bis zum vollendeten 10. Lebensjahr dürfen nicht fischen. Kinder vom vollendeten 10. Lebensjahr bis zum vollendeten 15. Lebensjahr dürfen nur unter Aufsicht eines befugten und befähigten Erwachsenen fischen. Ab dem vollendeten 15. Lebensjahr dürfen Kinder selbstständig die Fischerei ausüben. Erziehungsberechtigte/Eltern oder befugte Begleitpersonen haften für die Kinder.

    Voraussetzung zur Ausübung der Fischerei:

    Die Voraussetzung zur Ausübung der Angelfischerei auf den Gewässern ist der Besitz einer staatlichen ungarischen Fischerkarte und der Erwerb der für die Gewässer geltenden lokalen Fischerlizenzen.

    Allgemeines:

    Die Teichanlagen, die von diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen umfasst sind, dienen der Erholung und Ausübung der Angelfischerei. Schwimmen und Baden ist in sämtlichen angeführten Gewässern verboten.

    Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt werden. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen gelten die gesetzlichen Vorschriften. Für alle Streitfälle, die sich aus diesem Vertrag ergeben, ist die örtliche ungarische Gerichtsbarkeit zuständig .